Organisatorische und rechtliche Hinweise zu outdoor Veranstaltungen


Voraussetzung zur Teilnahme an Workshops

Die Wege bei Outdoor Veranstaltungen sind kurz (max. 1-3km) und größtenteils befestigt, dennoch ist körperliche Grundfitness und angepasste Ausrüstung Voraussetzung für die Teilnahme. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr.


Körperliche Grundfitness
    • Bedeutet: Trittsicherheit und die Fähigkeit auch länger zu stehen. Nach Regenfällen können die Wege auch rutschig sein.
    • Bitte gib mir etwaige körperliche Beeinträchtigungen, die im Notfall rasch erkannt werden müssen, unbedingt bei deiner Anmeldung bekannt. (z.B. möglicher Allergieschock, Gefahr von Unterzuckerung, etc.)

      Ausrüstung
      • geeignetes Schuhwerk (z.B. Sportschuhe, Wanderschuhe, Barfußschuhe)
      • dem Wetter angepasste, unempfindliche (Outdoor) Kleidung die auch warm hält wenn man nicht dauernd in Bewegung ist
      • ggf. Regenschutz
      • ggf. Sonnenschutz
      • Trinkwasser
      • Bei Allergien die Mitnahme der persönlichen Allergiepräparate zum selbstverabreichen.

      Wetter

      Die Wanderung findet auch bei leichtem Regen statt. Bei starkem Regen, Sturm, Schnee oder Unwettern wird die Wanderung am Vorabend (per Mail oder SMS) abgesagt, bei überraschendem Wetterwechsel auch bis zu 2h vor der Veranstaltung (per Mail oder SMS) oder auch während der Veranstaltung.
      Die Teilnahme kann, im Fall einer Absage meinerseits, natürlich an allen folgenden Terminen nachgeholt werden, von mir ausgestellte Gutscheine verlängern sich automatisch. Auch Gutscheine von Erlebnisanbieter behalten ihre Gültigkeit, bitte die Verlängerung dieser aber nochmals persönlich mit mir abklären.


      Bitte beachte, dass aus rechtlichen Gründen...
      • Unpassendes Schuhwerk (z.B. Schuhe mit Absatz, Flip Flops)
      • Alkohol- oder Drogeneinfluss oder Konsumation während der Veranstaltung
      Ausschlussgründe darstellen können. Danke für dein Verständnis!