🌍Die Erde hat sich gewandelt 🌍

Wir können wieder den blauen Himmel sehen.
Wir atmen wieder frische Luft.
Wir hören wieder die Vögel singen.
Wir genießen wieder ohne Angst das Licht der Sonne.
Wir verbringen soviel Zeit wie möglich bei Mutter Natur.
Wie pflanzen wieder Gemüse und Blumen in Gärten und auf Balkonen.
Wir kochen wieder jeden Tag und essen in Ruhe zusammen.
Wir backen Kuchen auch unter der Woche.
Wir schätzen wieder unsere Lebens-mittel.
Wir verbringen viel Zeit mit unseren Kindern.
Wir streicheln unsere Hunde und Katzen noch mehr.
Wir drücken unsere Liebsten noch fester.
Wir lesen, basteln und spielen Spiele.
Wir musizieren zusammen.
Wir teilen das miteinander, was wir gut können.
Wir hören uns und anderen zu.
Wir trösten einander und geben uns Mut.
Wir passen wieder gut auf uns und andere auf.
Wir bieten zuvor Fremden unsere Hilfe an.
Wir kümmern uns um alte und schwächere Mitmenschen.
Wir zollen zuvor gering geschätzten Menschen wieder Respekt.
Wir stehen zusammen und lassen uns nicht trennen.
Wir sind zufrieden, mit dem was wir gerade haben.
Wir sind dankbar für kleinste Dinge.
Wir leben nicht mehr im Außen.
Wir sind nicht mehr von Zeit getrieben.
Wir merken was wirklich wichtig ist.
Wir spüren uns wieder ganz deutlich.
Wir denken wieder an Gott.

Wir sind erwacht.




Aus meinem Quarantäne Tagebuch März 2020