Apres sun Tonikum

Bei meiner "Beauty- & Frauen Kräuter Wanderung" im Mai haben wir in der Wald- und Wiesen Drogerie emsig gepflückt was Frauen gut tut und uns noch schöner macht.


Im Anschluss wurden die Pflanzen von uns Frauen zu Schönheitsmittelchen verarbeitet, ein Rezept davon möchte ich euch hier verraten, denn der Sommer ist da und neben Insektenschutz braucht es da natürlich auch ein kühlendes und beruhigendes Wässerchen für sonnengestresste Haut.


Zutaten 

1 Handvoll hautberuhigende und entzündungshemmende Pflanzen wie z.B. 
  • Lindenblüten
  • Spitzwegerichblätter
  • Gänseblümchen
  • Taubnesselblüten
  • Schafgarbeblüten und Blätter
  • Holunderblüten
  • Malvenblüten und Blätter
sowie 100ml Apfelessig den schon Omama bei Sonnenbrand zu schätzen wusste




Zubereitung
 
1. Pflanzen klein schneiden


2. in ein helles, sauberes Schraubglas füllen

3. mit Apfelessig auffüllen, dabei darauf achten, dass alle Pflanzenteile ganz bedeckt sind







4. Schraubglas verschließen und mindestens eine und am besten bis zu drei Wochen an einem warmen Ort (stand bei mir in der Küche) ziehen lassen und zwischendurch immer wieder im Uhrzeigersinn schwenken 

5. Nach der Auszugszeit mit einem Kaffee- oder Teefilter abfiltern und in einer dunklen, sauberen Glasflasche lagern.






Anwendung
Für die direkte Anwendung auf der Haut den Essig mit 3 Teilen Wasser verdünnen und in ein Sprühfläschen füllen.
Bei Bedarf auf sonnengestresste Haut (oder auch bei Insektenstichen) aufsprühen.