Sonntag, 25. November 2018

Lesebuch Landschaft

Manchmal werde ich gefragt, was Natur-& Landschaftsvermittlung eigentlich konkret ist 🤔
Eine Antwort darauf bietet, als eines von vielen schönen Beispielen, dieses Bild.
Diese Buche fällt uns in der Landschaft auf da sie "anders" wächst. Sie wirft Fragen auf, regt unsere Phantasie an 
Warum wächst sie in dieser Form, wirkt bizarr oder mystisch auf uns? Ist der Baum krank oder befinden wir uns an einem Kraftort, sehen wir hier gar eine "zu Baum gewordene Wesenheit"?
Es ist weniger zauberhaft und dennoch zauberhaft wie man in der Landschaft Geschichten lesen 📖 kann: Buchen dieser Art werden Kopfbuchen bzw. Büschelbuchen genannt, da die vielen Stämme Stockausschläge sind, die durch regelmäßiges Schneiden entstehen.
Aus eins wird dann quasi zwei 😉 so wurde früher ganz einfach und effizient aus der Buche Brennholz gewonnen 
Spuren der Menschen sind in der Landschaft oft zu sehen, ohne dass es uns bewusst ist. Manche früheren Eingriffe haben manchmal sogar neuen Lebensraum geschaffen 🦎🦉🐝🌱🌼und empfinden wir heute als ganz normal. Diese und viele weitere Spuren zu entdecken und zu erforschen finde ich unheimlich spannend 🔍Auch wenn ich in diesem Fall persönlich lieber an einen magischen Grund geglaubt hätte ✨
Besonders bleiben der Baum und seine Umgebung dennoch für mich 💚

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen