Posts

Yoni steam 🌺 laß den dampff zu den frawen ihr gemecht gon!

Bild
Die Überschrift klingt für dich Klingonisch? Da stimme ich dir zu, aber keine Sorge, es geht auf Deutsch weiter mit einem wunderbar weiblichen Thema!

Yoni ist der ganzheitliche tantrische Begriff für die weiblichen Genitalien (Vulva, Vagina und Uterus)
Der Name bürgert sich immer mehr ein, da es für viele Frauen harmonischer ist, ihre Genitalien als Ganzes wahrzunehmen. Yoni ist auch ein schönes Wort und kommt leichter über die Lippen als so manches unserer sperrigen, verniedlichenden oder vulgären deutschen Begriffe.
(Aber auch männlichen Genitalien haben keine besseren Namen, das Pendant zur Yoni ist übrigens der Lingham.)

Gwyneth Paltrow hat den Begriff "Yoni steam" oder "V(aginal) steam" 2015 in alle (Mutter) Munde gebracht.
Auf Deutsch versteht man darunter ein vaginales Dampfbad. So wie fürs Gesicht mit wohltuenden Kräutern nur unten rum.
In den letzten Jahren hat man immer wieder davon auf Blogs und in Frauenzeitschriften gelesen, es gibt mittlerweile eigene Berat…

Rhytmus im Blut

Bild
Heute ist der erste Vollmond im Jahr.
Grund ein bisschen über unseren Gleichklang mit der Mondin und unseren Rhytmus im Blut zu schreiben.
Am Ende wartet auch ein kleines Geschenk auf dich!

Ob der Mondzyklus mit dem Zyklus der Frau zusammenhängt? Natürlich nicht, dafür gibt es doch zig Beweise!
Liebe Wissenschaft, kommt Zeit, kommt vielleicht auch die Erklärung dafür auf eure Schreibtische.
Brauch ich aber gar nicht, denn ich hab den Rhytmus auch so im Blut und weiß, dass ich ein Mond und Natur zyklisches Wesen bin.






Unser Begriff „Mon-at“ leitet sich von „Mond“ ab, da unserer AhnInnen so stark mit dem Mond verbandelt waren.

Sogar in unseren heutigen Sonnenkalendern sind die Mondphasen noch bis heute deutlich markiert.
Ist das ein Höflichkeitsakt für die paar „spinnenden“ Frauen wie mich, die trotz aller Gegenstimmen an das Mondmärchen glauben, oder ist es doch noch ein Überbleibsel aus einer Zeit in der wir ganz selbstverständlich und intuitiv nach dem Rhythmus des Mondes gelebt hab…

Warum heute drei Göttinnen statt Königen kommen

Bild
Heute ist der Tag der heiligen 3 Könige, man sagt, sie hätten dem kleinen Kindchen im Stall Kostbarkeiten gebracht, das haben sie aber mittlerweile vergessen, denn heute halten sie lieber selber die Hand auf.
Ob sie wirklich auch Könige waren sei mal dahingestellt, im Matthäus Evangelium ist lediglich die Rede von (unbestimmt vielen) Sterndeutern aus dem Osten.

Aber zurück zum Ursprung:
gestern ging die Percht mit ihrem Gefolge um. Ein uralter Volksglaube mit vorchristlichen Wurzeln.
Zu dem Gefolge der Percht gehören die 3 Bethen (Berchten/Perchten) Wilbeth, Ambeth und Borbeth, die Triade der Schicksals Göttinnen, die Erde, Sonnen & Mondgöttinnen.


Wilbeth, die weiße Junge, sie bringt den Neuanfang, das Licht, sie spinnt den Lebensfaden. Ihr Symbol ist das Rad. (wheel!)

Ambeth, die rote Fruchtbare, sie steht für Mutter Erde, Zenith, Fülle, Sex & Sinnlichkeit. Ihr Symbol ist der Drache.

Borbeth, die schwarze Greisin, sie ist die Heilerin, die Transformierende aber auch die T…

Heute ist die Nacht der Frau Percht

Bild
Heute ist DIE Nacht der Frau Percht(a), der Grenzwandlerin, der Muttergöttin der vorchristlichen Kultur.Vielleicht heißt sie in deiner Region aber auch anders z.B. Frau Hulda/Holle, Hel/ Huldre, Frau Fricke/Frigg, Frau Gode/Wode oder Befana? 

Die Percht hat mich heuer so stark in den Rauhnächten begleitet und fasziniert, dass ich sie noch besser verstehen wollte. Darum habe ich mich in ihre Gestalt verwandelt und mich in sie reingefühlt.




Mit der Percht assoziiert man ja anfangs nicht viel Positives sondern eher eine hässliche alte Hexe, nicht umsonst sagt man bei uns "Schiach wia die/a Percht"
Gerade wenn eine Frau so negativ und hässlich dargestellt wird, hat einst wahrscheinlich jemand dafür sorgen müssen ihr den Glanz zu nehmen.

Und tatsächlich hat die Percht auch eine ganz andere, strahlende Seite! In den Perchtenläufen im Alpenraum wird sie oft auch mit zwei Gesichtern dargestellt.

Im Gasteinertal, wo ich selber schon einige Perchtenläufe miterlebt habe, sagt man…

Christbaumrecycling 🌲

Bild
Oh Tannenbaum! was kann man aus dir noch alles machen?

Wenn ihr einen ungespritzten Christbaum habt, werft ihn heuer nicht einfach weg, denn die trockenen Nadeln von Tanne oder Fichte könnt ihr noch vielseitig verwenden!



.
🌲 zum Räuchern (dafür könnt ihr auch die Ästchen mitverwenden)
.
🌲 fein gemahlen als Superfood, eine Messerspitze mit warmen Wasser oder im Smoothie trinken. (enthält Vit C, ätherische Öle, Harze, Gerbstoffe)
.
🌲1 Teil klein geschnittene Nadeln mit 3 Teilen Apfelessig und 6 Teilen Honig als Kutz Kutz Oxymel ansetzen. Nach 3 Wochen abseihen und 1TL mit warmen Wasser gemischt bei Bedarf trinken.
.
🌲wenn's schnell gehen muss kann man auch gleich ein paar Nadeln als Tee aufgießen.
.
🌲 1 Teil Nadeln, 1 Teil Zitronenschale und 5 Teile Salz zu einem Kräutersalz fein malen (passt gut zu Erdäfeln!)

🌲 in kleinen Stoffsäckchen oder im Tee Ei für die Badewanne, man kann auch einen kräftigen Tee (ca. eine Handvoll auf 1l Wasser) fürs Badewasser ansetzen
.
🌲den Baum verbr…

Have yourself a merry little christmas!

Bild
Ich wünsche euch eine wunderbare Weihnachtszeit 
und zauberhafte Rauhnächte, mit vielen schönen Momenten im Kreise eurer Liebsten  und mit viel Zeit für euch ganz alleine!
Ich bin bis 13. 01. 2020 auf Winterpause  (Mails werden in dieser Zeit nur unregelmäßig beantwortet)

Nachhaltiger DIY Christbaumschmuck

Bild
Das ist er, mein Weihnachtbaum 2019! Bei mir muss es kein ganzer Baum sein, ich bin glücklich mit Pflanzenteilen im Haus, die für mich symbolisch für die Weihnachtszeit stehen.
Das "Gerüst" begleitet mich schon seit Jahren und ich habe es einfach aus gesammelten Ästen mit einem Stück Hanfschnur zusammengebunden.



Die Ästchen habe ich mit Zweigen meiner Gartenfichte und einer Lichterkette umwickelt. Als Schmuck habe ich einfach ein Stück Hanfschnur an Bockerl, Äpfel und Blätter der Stechpalme  geknotet.

Die Sterne habe ich aus den Zweigen der Hasel zusammengebunden, Anschnitte von Orangen und Zitronen getrocknet und die Nuss mit etwas Lack vergoldet.


Bei einem Spaziergang in der Natur findet ihr bestimmt viele tolle Gegenstände aus denen ihr ganz einfach euren ganz persönlichen und nachhaltigen Baumschmuck zaubern könnt. Viel Spaß dabei!